Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Newsletter KW50

Liebe Leserinnen und Leser, In den 12 Jahren seit der Einführung des Elterngeldes ist der Mindestbetrag nicht erhöht worden. Dadurch werden vor allem Familien mit geringem oder ohne Einkommen benachteiligt. Die Bundestagsfraktion DIE LINKE hat darum in dieser Woche einen Antrag auf den Weg gebracht, um den Mindestbetrag erstmals seit 2007 zu... Weiterlesen


Kalt in Trier

„In Trier und der Region sind in den vergangenen Jahren immer wieder Menschen erfroren, die im Winter kein Dach über dem Kopf hatten. Es gibt viele wertvolle Angebote, die Menschen in solchen Notlagen helfen. Dass aber überhaupt jemand obdachlos wird, zeigt eine erschreckende Kälte in unserer Gesellschaft“, sagt Katrin Werner, Vorsitzende der... Weiterlesen


Der Moselaufstieg ist und bleibt so teuer wie wirkungslos!

„Die Idee des Moselaufstiegs war noch nie zielgerecht. Auch heute verheißt das Konzept reine Geldverschwenderei: Anstatt in große Straßen und Autoverkehr zu investieren, sollten Bund und Land endlich Bahn- und Busverkehr fördern. Davon können alle profitieren. Darum fordert DIE LINKE statt teurer Autobahnprojekte einen ticketlosen,... Weiterlesen


Busfahrer*innen stärken!

"Erneut sehen sich die Busfahrer*innen in Triers Umgebung gezwungen, für bessere Arbeitsbedingungen einen Warnstreik durchzuführen. Solange der Arbeitsgeber, die DB Regio Bus Rhein-Mosel, nicht einlenkt, haben sie jedes Recht dazu", sagt Katrin Werner, Vorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz.  Werner weiter: "Dass nun Schulkinder und Berufspendler,... Weiterlesen


Mieten deckeln – Kommune stärken!

„Neue Daten zeigen, was DIE LINKE seit langem kritisiert: Die Mieten in Trier sind zu hoch. Während diese in der Stadt in den letzten acht Jahren um 12% gestiegen sind, waren es im Kreis sogar 18%. Wir brauchen eine wirksame Mietpreissperre, damit das Wohnen in der Stadt für alle bezahlbar bleibt. Die Vorschläge der Berliner Bausenatorin Katrin... Weiterlesen

Pressemeldungen