Skip to main content

LINKE unterstützt Forderung nach landesweitem Sozialticket

DIE LINKE. Rheinland-Pfalz unterstützt die vom breiten Bündnis „Mobilität für alle“ getragene Forderung nach einem landesweiten Sozialticket. Die beiden Landesvorsitzenden Jochen Bülow und Katrin Werner, MdB, erläutern die Parteipositionen im Einzelnen: Katrin Werner: „DIE LINKE. Rheinland-Pfalz fordert den ticketlosen Nahverkehr seit langem, wir... Weiterlesen


Katrin Werner, MdB

Deeskalation statt Waffengewalt!

wikipedia.org

„Von Tasern geht eine mitunter tödliche Gefahr aus. Trotzdem erwägt die Landesregierung, diese Waffen nun landesweit einzuführen, obwohl die Elektroschock-Pistolen wegen ihrer extrem schmerzhaften und lebensbedrohlichen Wirkung in der Kritik stehen“, sagt Katrin Werner, Landesvorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz. Werner weiter: „Zahlen von... Weiterlesen


Katrin Werner, MdB

Bezahlbarer Wohnraum für alle

„Wer bezahlbaren Wohnraum in günstiger Lage sucht, hat es gerade in rheinland-pfälzischen Städten schwer. Das belegen nun Zahlen der Landesregierung, laut denen der Mietpreis seit 2013 um rund 13 Prozent gestiegen ist. Das ist fast doppelt so viel wie in den 3 Jahren zuvor. Diese drastische Entwicklung lässt Wohnen zum Luxusgut werden“, sagt Katrin... Weiterlesen


Katrin Werner, MdB

Lösungen statt höhere Strafen!

KFM / pixelio.de

„Die Stadt Trier hat ein Parkproblem und das bereits seit Jahren. Nun werden Stimmen laut, die eine strengere Parkraumüberwachung und härtere Strafen fordern. Um die angespannte Parksituation in Trier langfristig zu entschärfen, brauchen wir keine höheren Sanktionen, sondern es müssen attraktive Alternativen zum Individualverkehr geschaffen... Weiterlesen


Katrin Werner, MdB

Vermeidbarer Notstand

JMG / pixelio.de

„Die aktuelle Situation offenbart den Personalmangel bei Rettungsdiensten und in den Krankenhäusern der Region. Eine Grippewelle in dieser Jahreszeit sollte eigentlich nichts Unerwartetes sein. Trotzdem bringt sie Krankenhäuser und Rettungsdienste in der Region an die Grenze des Machbaren. Es fehlt ohnehin schon an Personal, krankheitsbedingte... Weiterlesen

Pressemeldungen