Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Impressum

Stadtverband Trier - Vorstand
Paulinstr. 1-3
54292 Trier

Telefon: (0651) 1459225
E-Mail: mail@die-linke-trier.de
Internet: www.die-linke-trier.de

Redaktion: Katrin Werner (V.i.S.d.P.)
Telefon: (0651) 1459225
E-Mail: mail@die-linke-trier.de

DAS LINKE CMS

Das LINKE CMS wird angeboten von:

minuskel screen partner GmbH
Bouchéstraße 12 (Haus 1/2)
12435 Berlin
Telefon: (030) 80 949 0
Telefax: (030) 80 949 490
eMail: webmaster@minuskel.de
http://www.minuskel.de/

Geschäftsführung: Kai Metzner
Handelsregister: Amtsgericht Berlin Charlottenburg HRB 56627
Ust.-Id.-Nr.: DE 174 484 327

Gestaltung / Konzept

DIG/Plus GmbH - Agentur für Kommunikation
Rosenthaler Straße 6
10119 Berlin
Telefon: (030) 28 59 99 59
Telefax: (030) 28 59 99 64
eMail: info@dig-berlin.de
Internet: www.dig-berlin.de

Disclaimer

© Copyright

Auch für die Inhalte dieses Webangebotes gilt das Urheberrecht. Wir bitten um Beachtung. Die verwendeten Fotos stammen von www.pixelquelle.de. Vielen Dank für diesen Service!

Disclaimer / Hinweis zur Problematik von externen Links

Die Partei DIE LINKE ist als Inhaltsanbieter nach § 5 Abs.1 Mediendienste-Staatsvetrag für die „eigenen Inhalte“, die er zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält DIE LINKE insofern „fremde Inhalte“ zur Nutzung bereit, die in dieser Weise gekennzeichnet sind: LINK. Für diese fremden Inhalte ist sie nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§ 5 Abs.2 Mediendienste-Staatsvetrag).

Bei „Links“ handelt es sich allerdings stets um „lebende“ (dynamische) Verweisungen. DIE LINKE hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die er in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn sie feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihm dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Website der LINKEN von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

Anmerkung für Anbieter, die diesen Disclaimer übernehmen wollen:

Der Disclaimer kann ohne Rückfragen beim Berliner Beauftragten für Datenschutz und Akteneinsicht übernommen werden. Der Disclaimer gilt in dieser Form aber nur für Anbieter von Mediendiensten. Anbieter von Telediensten sollten um der sachlichen Richtigkeit willen die Verweise auf den § 5 Mediendienste-Staatsvertrag gegen den Verweis auf den § 5 des Teledienste-Gesetzes austauschen. Von dieser Änderung abgesehen, kann der Disclaimer auch von Anbietern von Telediensten wortgleich übernommen werden.

Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jeder Anforderung einer Datei aus dem Angebot der LINKEN werden Zugriffsdaten gespeichert. Jeder Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und Uhrzeit der Anforderung,
  • der übertragene Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.), und 
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers.

Die Erstellung von Nutzerprofilen ist ausgeschlossen. Die gespeicherten Daten werden ausschliesslich zu statistischen Zwecken ausgewertet, eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Datenschutz
  1. Informationen zum Datenschutzbeauftragten des Landesverbandes Rheinland-Pfalz finden Sie hier...
     
  2. Wir nutzen die Verbindungsdaten ausschließlich für die Bereitstellung des Angebotes und eine anonymisierte Analyse des Nutzungsverhaltens zur Verbesserung unseres Angebotes. Wenn Sie ein Kontaktformular nutzen, werden diese Daten verschlüsselt übermittelt und nur zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage genutzt.
     
  3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sind die Artikel 6 (1) lit. a, b und c sowie 9 (2) lit. d der EU-DSGVO.
     
  4. Ihre Daten werden durch unseren technischen Dienstleister für die technische Abwicklung der Informationsdienste genutzt und an den Bundes-und die Landes-und Kreisverbände der Partei sowie Gliederungen der Partei übermittelt, soweit dies zur Bearbeitung von Anfragen erforderlich ist.
     
  5. Die Verbindungsdaten werden unverzüglich nach Beendigung der Verbindung gelöscht, übermittelte Kontaktdaten spätestens drei Jahre nach abschließender Bearbeitung der Anfrage.
     
  6. Sie haben das Recht auf Auskunft über die sie betreffenden Daten sowie auf Berechtigung oder Löschung sowie Einschränkung der Verarbeitung der Daten.
     
  7. Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationssicherheit Rheinland-Pfalz, Postfach 30 40, 55020 Mainz,  wenn Sie Zweifel an der Zulässigkeit der Datenverarbeitung haben.
     
  8. Für die Bearbeitung einer Anfrage ist ausschließlich eine Mailadresse erforderlich, weitere Daten benötigen wir nicht.
     
  9. Bei der Einbindung weiterer Dienste von Dritten, insbesondere SocialMedia, übermitteln wir keine Daten, sondern stellen ein Link zu Angeboten auf diesen Plattformen zu Verfügung. Die Datenverarbeitung dort obliegt den Datenschutzregelungen der jeweiligen Plattform und schließt gegebenenfalls die Übermittlung von Daten außerhalb des Anwendungsbereiches des europäischen Datenschutzrechtes ein. Hierfür übernehmen wir keinerlei Verantwortung.

Die verarbeitende Stelle hat folgende Maßnahmen zum Schutz der Datenverarbeitung vor einem unberechtigten Zugriff durch Dritte getroffen und prüft deren Einhaltung regelmäßig:

  1. Die zulässigerweise gespeicherten Daten werden ausschließlich verschlüsselt übermittelt.
     
  2. Die Vertraulichkeit der Daten wird durch eine Beschränkung der Zugriffsrechte auf einen kleinen Personenkreis sichergestellt, der durch Beschluss des jeweiligen Vorstandes berechtigt und vor Erteilung der Berechtigung geschult wird. Die Daten werden nur für die satzungsmäßigen Aufgaben genutzt. Alle Datenverarbeitungssysteme werden durch Nutzerkennung und Passworte vor unberechtigte Zugriffe geschützt.
     
  3. Die Mitgliederdaten werden regelmäßig in Backups gesichert und können bei einem Ausfall der Systeme innerhalb eines Arbeitstages wieder hergestellt werden.
     
  4. Über die Einhaltung der gesetzlichen und satzungsmäßigen Vorgaben wacht der Datenschutzbeauftragte des Landesverbandes und der jeweils verantwortliche Vorstand.

 

Datenschutzbeauftragter DIE LINKE Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen zum Datenschutz und zu unserem Datenschutzbeauftragten finden Sie im Bereich Service oder unter folgendem Link...