Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Marc-Bernhard Gleißner

"Ökologisch wirtschaften - mehr Schienentransport"!

Zur geplanten Jobrationalisierung im DB Güterverkehr erklärt Katrin Werner:

„Nach Angaben der Gewerkschaft Transnet plant die Deutsche Bahn die Streichung von bis 7000 Stellen im Bereich Güterverkehr und will diesen Konzernbereich massive Rationalisie-rungen vornehmen. Gründe für diese Maßnahmen sind die Einbrüche im Güterverkehr durch die Wirtschaftskrise. Erste Befürchtungen, dass mit diesem Radikalschlag nicht nur weitere Arbeitsplätze – bspw. bei den Rangierbahnhöfen gefährdet seien – sondern auch dadurch das gesamte deutsche und europäische Schienenverkehr einen Rückschlag erhielte.