Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

DIE LINKE Trier präsentiert ihr Programm

Bei der anstehenden Kommunalwahl am 26. Mai 2019 kandidiert DIE LINKE mit einer 31-köpfigen Liste für den Trierer Stadtrat. Die Liste wurde am 14. März 2019 gewählt. Bereits drei Tage vorher, am 11. März, hat DIE LINKE Trier in einer Mitgliederversammlung ihr Wahlprogramm zur Kommunalwahl erarbeitet und einstimmig beschlossen.

Das Programm steht unter dem Motto "Kostenlos mobil sein. Preiswert wohnen. Selbstbestimmt leben." Es besteht aus einer einleitenden Präambel und gliedert sich vier Kapitel:

  1. Soziales und Wohnen
  2. Bildung, Erziehung und Kultur
  3. Mobilität, Umwelt und Wirtschaft
  4. Kommunale Demokratie, Verwaltung und Finanzen

DIE LINKE Trier fordert darin eine sozialere Stadt, in der alle Menschen selbstbestimmt leben können. Wir wollen eine gute Betreuung und Erziehung für unsere Kinder und eine mehr für die Pflege und die Versorgung im Krankheitsfall tun. Der ÖPNV soll ausgebaut werden und perspektivisch kostenfrei nutzbar sein und so zusammen mit dem Fahrrad eine brauchbare Alternative zum Auto sein. Wir wollen den Kulturstandort Trier stärken und mehr Demokratie ermöglichen. Wir wollen, dass das Wohnen in Trier bezahlbar ist und die Mieten nicht weiter steigen.
DIE LINKE Trier will mehr für die Mehrheit - darum kümmern wir uns!

Das vollständige Wahlprogramm zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in Trier findet sich hier:

Dateien