Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Nachrichten aus dem Stadtverband


Listenaufstellung für die Kommunalwahlen 2019

Es ist geschafft! Nach einer anstrengenden, aber erfolgreichen Sitzung sind wir sehr stolz, euch eine vielfältige, bunte und kompetente Liste präsentieren zu können. Wir vereinen verschiedenste Biographien und Lebensentwürfe, junge wie alteingesessene Trierer*innen unter einem Ziel: Gemeinsam wollen wir mehr! Es gab flammende Bewerbungsreden auf... Weiterlesen


Das Klinikum Mutterhaus sucht Kinder-Hämato-Onkologen

Situation Die Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen verweist seit einem Jahr Patientinnen und Patienten zur intensiven stationären Chemotherapie an die Uniklinik in Homburg (Saar). Die ambulante Therapie und Nachsorge erfolgt weiterhin im Klinikum Mutterhaus. Gründe für den Aufnahmestopp waren das Fehlen von... Weiterlesen


Rettet das Exhaus

„Der Exzellenzhaus e.V. und das Exhaus sind und bleiben ein wichtiger Bestandteil von Trier. Kultur, soziale Projekte und Kinderbetreuung haben hier seit vielen Jahren ihren Platz. Darum steht für mich außer Frage, dass das Exhaus bleiben muss,“ sagt Katrin Werner, Vorsitzende der LINKEN Trier.  Theresia Görgen, Fraktionsvorsitzende der LINKEN im... Weiterlesen


Fortschritte bei Egbert-Grundschule

„Endlich kommt Bewegung in die Sache. Fünf Jahre nach dem Schimmelbefall soll die Egbert-Grundschule angemessen saniert werden. Dieses Vorhaben und den Vorschlag eines Kita-Neubaus begrüßen wir sehr,“ sagt Katrin Werner, Vorsitzende der LINKEN Trier.  Theresia Görgen, Vorsitzende der Stadtratsfraktion der LINKEN ergänzt: „DIE LINKE setzt sich... Weiterlesen


Kinderkrebsstation im Trierer Mutterhaus: Stadtrat setzt sich für Erhalt ein

"Die Resolution des Stadtrates zum Erhalt der Kinderkrebsstation im Trierer Mutterhaus ist ein richtiges Signal gegen den Ärztemangel im Land. Wichtige Behandlungen müssen vor Ort durchgeführt werden, um den kranken Kindern und ihren Angehörigen das Leben nicht noch mehr zu erschweren. Hierzu müssen Bedingungen herrschen, zu denen qualifiziertes... Weiterlesen


Kein Baugebiet am Brubacher Hof

Der Betreiber der Pferdepension und der Gaststätte "Brubacher Hof", Ingo Hennen, hat angekündigt, gegen das Baugebiet am Brubacher Hof zu klagen. Er bezieht sich dabei auf eine mögliche Enteignung landwirtschaftlicher Flächen. Nach unserer Auffassung können Enteignungen zum Wohle der Allgemeinheit als letztes Mittel vollzogen werden, aber in... Weiterlesen


Pflegenotstand auf der Kinderkrebsstation

„Der Mangel an Fachkräften in der Pflege hat immer katastrophalere Folgen. Um mehr Menschen für Pflegeberufe zu gewinnen, müssen dringend bessere Arbeitsbedingungen geschaffen werden. Wir brauchen einen bundesweit einheitlichen und verbindlichen Personalschlüssel. Nur so kann der gravierende Personalmangel in der Pflege bekämpft werden“, sagt... Weiterlesen


Landesparteitag

"Der Landesparteitag in Trier am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg. Wir haben unsere kommunalpolitischen Eckpunkte diskutiert und abgestimmt und den Landesvorstand neu gewählt. DIE LINKE Rheinland-Pfalz steht für handlungsfähige Kommunen, soziale und ökologische Verkehrspolitik, bezahlbaren Wohnraum und nicht zuletzt für dringend... Weiterlesen


Exhaus-Rettung

„Erkenntnisse zeigen, dass durch Schwammbefall Teile des Gebäudes einsturzgefährdet sind. Zum Glück wurde bereits ein Ausweichquartier für den Hort gefunden und auch die Veranstaltungsräume sind nicht betroffen. Jetzt ist die Stadt in der Pflicht dafür zu sorgen, dass schnellstmöglich genügend finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden. Damit... Weiterlesen


Aus der Kommunalpolitik

Antrag: Autofreie Karl-Marx-Straße Die Linksfraktion hat zur Sitzung des Stadtrates am 26.09.2018 beantragt, zu prüfen, wie Brücken- und Karl-Marx-Straße autofrei gestaltet werden könnten. Ziel des Antrags war es, die Belastung für Anwohner*innen durch den Verkehr zu senken. Hiermit hätte die Stadt prüfen müssen, inwieweit es möglich wäre nur noch... Weiterlesen


September 2018: 1419 Arbeitslose in Trier aus Statistik rausgerechnet

Die aktuellen Arbeitslosenzahlen für Trier wurden heute veröffentlicht. Im September wurden 1.419 Arbeitslose nicht in die offizielle Arbeitslosigkeit mit eingerechnet. Offizielle Arbeitslosigkeit im September 2018: 2.528 Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II: 80 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 50 ... Weiterlesen


Keine erneute Preiserhöhung im ÖPNV!

„Die Bustickets in Trier werden wieder teurer. Ab Anfang des kommenden Jahres müssen die Fahrgäste 2,94 Prozent mehr für einen Fahrschein bezahlen. Mit dieser erneuten Teuerung wird der ÖPNV noch unattraktiver. Gerade Geringverdiener*innen, Empfänger*innen von Transferleistungen sowie Rentner*innen und Familien werden weiter abgehängt. Sinnvoll... Weiterlesen


Die AfD und ihre Freunde

Die AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz zeigt Flagge gegen rechts. Jens Ahnemüller,  Kreisvorsitzender der AfD Trier-Saarburg, wurde aus der Fraktion ausgeschlossen. Ahnemüller hatte mit der rechtsextremen Identitären Bewegung (IB) zusammengearbeitet. Dass es sich bei seinem Ausschluss aber allenfalls um einen kosmetischen Eingriff handelt, ist... Weiterlesen


Juli 2018: 1388 Arbeitslose in Trier aus Statistik rausgerechnet

Die aktuellen Arbeitslosenzahlen für Trier wurden heute veröffentlicht. Im Juli waren offiziell 2.729 Menschen arbeitslos, tatsächlich waren aber 4.117 Personen arbeitslos. Offizielle Arbeitslosigkeit im Juli 2018: 2.729 Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II:  86 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten):  48 Fremdförde... Weiterlesen


Fortschritte bei ÖPNV – wann auch in Rheinland-Pfalz?

"Berlin macht Fortschritte beim Nahverkehr für Schüler*innen. Seit heute sind Schülertickets deutlich billiger, zum Teil sogar kostenlos," sagt Katrin Werner, familienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und Vorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz. Werner weiter: "Rheinland-Pfalz muss bei dieser Entwicklung mitziehen. Der ÖPNV muss für alle... Weiterlesen


Juni 2018: 1459 Arbeitslose in Trier aus Statistik rausgerechnet

Die aktuellen Arbeitslosenzahlen im  Juni für Trier liegen nun vor. Offiziell waren 2.606 Menschen arbeitslos, tatsächlich waren jedoch  4.065 Personen arbeitslos. Offizielle Arbeitslosigkeit im Juni 2018: 2.606 Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II:  85 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten):  52 Fremdförderung: 560... Weiterlesen


Mai 2018: Über 4000 Erwerbslose in Trier

Im Mai ist die Arbeitslosigkeit in Trier gesunken, jedoch wurden 1528 Arbeitslose in der offiziellen Statistik nicht gezählt. Die tatsächliche Arbeitslosigkeit liegt nun bei 4138 Personen. Offizielle Arbeitslosigkeit im Mai 2018: 2.610 Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II:  81 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten):... Weiterlesen


Das Karl-Marx-Wochenende in Bildern

Im Nachgang zum 200. Geburtstag des bekanntesten Trierers haben wir die schönsten Bilder zusammengestellt. Es war ein rundum gelungenes Wochenende. Weiterlesen


März 2018: Über 4000 Erwerbslose in Trier

Im März ist die Arbeitslosigkeit in Trier gestiegen, in der offiziellen Statistik wurden 1575 Arbeitslose nicht gezählt. Die tatsächliche Arbeitslosigkeit liegt nun bei 4293 Personen. Offizielle Arbeitslosigkeit im März 2018: 2.718 Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II:  83 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten):  52 F... Weiterlesen


April 2018: Über 4000 Erwerbslose in Trier

Im April ist die Arbeitslosigkeit in Trier gesunken, jedoch wurden 1453 Arbeitslose in der offiziellen Statistik nicht gezählt. Die tatsächliche Arbeitslosigkeit liegt nun bei 4247 Personen. Offizielle Arbeitslosigkeit im April 2018: 2.794 Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II:  79 Ein-Euro-Jobs... Weiterlesen


Terminübersicht
  1. 09:00 - 17:00 Uhr
    Bürgerhaus Trier-Nord e.V., Franz-Georg Str. 36, Trier Veranstalter: Für ein buntes Trier, gemeinsam gegen Rechts und Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

    Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

    Das eintägige Argumentationstraining gegen Stammtischparolen soll zunächst sensibilisieren, auf der Arbeit und in der Freizeit genauer hinzuhören, Dinge zu hinterfragen und einzuhaken, wenn pauschal abwertende Sätze fallen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Dieses Projekt wird im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie gefördert, die Teil des... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 - 22:00 Uhr
    villaWuller, Ausonisstraße 7, Trier

    Thesen am Tresen #9: Seebrücke Trier

    Bei den Thesen am Tresen stellen sich linkspolitische und humanistische Gruppen vor und geben einen kurzen Einblick in ihre Arbeit. Um 19.15 Uhr folgt jeweils ein kurzer Input in Form einer Gruppenselbstdarstellung (ca. 30 Minuten), anschließend Kneipe. Für Getränke sorgen die gastgebenden Locations.   Weitere Informationen hier mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 - 22:00 Uhr
    Komplex - Infoladen, Hornstraße 7, Trier

    Thesen am Tresen #10: AG Frieden Trier

    Bei den Thesen am Tresen stellen sich linkspolitische und humanistische Gruppen vor und geben einen kurzen Einblick in ihre Arbeit. Um 19.15 Uhr folgt jeweils ein kurzer Input in Form einer Gruppenselbstdarstellung (ca. 30 Minuten), anschließend Kneipe. Für Getränke sorgen die gastgebenden Locations.   Weitere Informationen hier mehr

    In meinen Kalender eintragen